Small Cap News
17/04/2021 Alles zum Thema Small Caps.

Arctic Star vor Turn Around : Corona-Ende beflügelt den Diamantenmarkt

  • 100 prozentige Beteiligung am Timantti Minenfeld in Finnland
  • Bestes Ergebnis in Finland: 76 Diamanten in 99 Kilos Kimberlite gefunden
  • Ausserdem Kontrolle der Nunavut (Stein) Mine, der NWT-Mine (Diagras)  und auch über ein Projekt für seltene Metalle in BC (Cap)
  • Team um Buddy Doyle und Roy Spencer entdeckte bereits früher Multi-Milliarden Minen
  • Sehr niedrige Bewertung von 4,09 Mio CAD bei 62,96 Mio Aktien

Akt. Kurs: 0,07 CAD / 0,04 Euro Börsen: TSX Venture / ADD
WKN: A2PV9M Kursziel 12 Monate: 0,30 CAD/ 0,20 Euro Kursziel: 12 Monate: 0,50 Euro/24 Monate: 0,90 Euro


Diamanten für die Ewigkeit

Kein Rohstoff verbindet so viel Wert mit so wenig Masse und ist somit so einfach zu transportieren wie ein Diamant. Während andere Anlagegüter wie Gold oder Aktien in den letzten Jahren hoher Volatilität unterlagen, entwickelt sich der Preis für Diamanten zwar nicht so rasant, dafür jedoch konstant nach oben.


Nur zu Beginn der globalen Corona-Krise stürzten die Preise ab. Der Grund hierfür war der chinesische Markt, der wegen der Corona-Krise nichts mehr abnahm. Nach dem Runterfahren der Wirtschaft in Indien und der relativ schnellen Rückkehr zum normalen Leben in China bekam die Diamanten Branche zuletzt aber wieder erheblichen Auftrieb.

Anstieg der Nachfrage

Die Lage hat sich aber inzwischen verändert. Bestellt man derzeit Diamanten, kommt es wegen der schwierigen Situation der indischen Schleiff-Industrie sogar zu wochenlangen Verzögerungen bei den Auslieferungen. Vor diesem Szenario ist im Moment gleichzeitig ein gewaltiger Anstieg der Nachfrage zu beobachten, da von Grosshändlern bereits für die Zeit nach der Krise bestellt wird. Denn der Diamant Konsum ist nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben: ein grosser Faktor sind dabei die Hochzeitsfeiern, die Anlass für den Kauf von Diamantringen geben und in einer massiven Konzentration dann nach Beendigung der Corona Krise nachgeholt werden. Dieser Anstieg der Nachfrage trifft gleichzeitig auf einen zögerlichen Nachschub von der Quelle, den Diamantenminen.
So konnte z.B. Lucapo Diamond, beim letzten Verkauf von Rohdiamanten eine deutliche Steigerung der Erlöse pro Karat realisieren, so wurde in den letzten Wochen ein Preis von 3.525 USD pro Karat erzielt im Vergleich zu 1.375 im Vergleich zum letzten Verkauf. Ergo: Die Preise haben sich innerhalb kurzer zeit mehr als verdoppelt.

Bestes Ergebnis in Finnland

Ein besonders glückliches Händchen bei der Suche nach neuen Diamant-Ressourcen hat im Moment die kanadische Arctic Star Exploration Corp, mit Sitz in Vancouver, die sich auf die Akquise, Förderung und Entwicklung von Diamant-Minen spezialisiert hat. Zu ihrem Portfolio gehört zu 100 Prozent das Timantti Diamond Project in Finland. Arctic Star hat beim Timantti-Feld eine Explorations-Genehmigung für 243 Ha und eine Explorations-Option auf weitere 193700 Ha, die sich in der Nähe der Stadt Kuusamo befinden. Das Projekt liegt auf demselben geologischen Gürtel, 450km südöstlich der legendären Grib Diamanten Mine in Russland, die über Reserven von 52 Millionen Karat verfügen. Und genau hier hat Arctic Star auch drei diamantenträchtige Kimberlties entdeckt, die auf ein Diamantfeld von Weltformat schliessen lassen: erste Bohrungen förderten 76 Steine zu Tage von denen der Grösste einen Millimeter misst.  Arctic Star CEO  Patrick Power: „Das ist das wahrscheinlich beste Ergebnis, daß in Finnland jemals erzielt wurde.“ Die Bohrungen zeigen ausserdem den Trend, daß je tiefer man hier bohrt, desto grösser die Seine werden. Auch die lokalen Gegebenheiten spielen Arctic Star in die Hände. Powell: „Anders als in Kanada können wir hier das ganze Jahr arbeiten. Wir bohren an sechs Tagen in der Woche.“

Neben der Timantti Mine kontrolliert Arctic Star auch Diamantfelder in Nunavut (Stein), das Diagras- (Kanada) und das Projekt für seltene Metalle in BC (Cap). Hellhörig sollte einen dabei machen, daß hinter dem finnischen Projekt bei Kuusamo genau das gleiche legendäre Operativ-Team um Buddy Doyle und Roy Spencer steckt, das bereits Multi-Milliarden Dollar Minen in Kanada und Russland entdeckten. Und auch der Präsident und CEO von Arctic Star Patrick Power ist eine Grösse in der Branche, der über ein globales Netzwerk verfügt. Der gute Ruf des Teams glitzert selbst wie ein Diamant und so wurde ein im Februar angekündigtes private Placement, das ursprünglich 1,3 Mio. Dollar für die weitere operative Arbeiten einspielen sollte, wegen der großen Nachfrage kürzlich auf 34 Mio Aktien angehoben und soll nun 1,7 Mio. Dollar für weitere Bohrarbeiten einbringen.

Fazit:

In einer Zeit der fallenden Gold- und Silberpreise richten sich die Blicke von Anlegern und Investoren auf die glitzernde Welt der Diamanten. Mit dem finnischen Timantti Feld könnte dem Team der Arctic Star Exploration Corp, das bereits über einen legendären Ruf verfügt, abermals ein Coup gelingen. Arctic Star notierter in 2017 bereits über 1 Dollar pro Aktie und bildet nun in den letzten Wochen einen deutlichen Turn Around.
Mit einer Marktkapitalisierung von 4,2 Mio. CAD und 62,96 Mio. Anteile ist die Bewertung nun extrem niedrig. Ein neuer Treibsatz für eine bessere Stimmung sollte nun auch die Erholung bei den Preisen für Rohdiamten sein, diese Verdoppelten sich teilweise in kurzer Zeit. Arctic Star hat kürzlich eine Finanzierung angekündigt, die nun wegen der grossen Nachfrage mehrfach erhöht werden musste , so kommen nun weitere 1,7 Mio. CAD in die Kasse , was eine beschleunigte Exploration auf dem Flagship Projekt in Finnland ermöglicht. Der Kurs ist zudem durch die vergleichsweise grosse Finanzierung sehr gut nach unten abgesichert. So lange man noch in etwa auf dem Niveau der Kapitalerhöhung über die Börse kaufen kann sollte man unbedingt zugreifen:

Akt. Kurs: 0,07 CAD / 0,04 Euro Börsen: TSX Venture / ADD
WKN: A2PV9M Kursziel 12 Monate: 0,30 CAD/ 0,20 Euro 

Erstempfehlung am 7.03.2021 bei 0,07 CAD

Arctic Star Exploration Corp.
Rating: strong buy
Risiko: mittel
Kursziel 12 Monate: 0,30 CAD/ 0,20 Euro
Akt. Kurs: 0,07 CAD Börsen: TSX Venture
Börsen: TSX Venture / Frankfurt
WKN: A2PV9M
Unternehmensinfos:
Land: Canada
Infos: Diamanten Explorer
CEO und President: Patrick Power
1111 West Georgia Street
Vancouver, B.C. V6E 4M3, Kanada
Telefon: +1 604 689 1799
Email: info@arcticstar.ca
www.arcticstar.ca
Aktien ausgegeben : 62,96 Mio.
Market Cap: 4,2 Mio. CAD

 

Autor: Jürgen Wenzel 


Risikohinweis
Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.

Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 ( nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer Group Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-news handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Arctic Star Exploration sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Social Media:
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an und bekommen Sie als erster die besten Tips zum strategischen investieren
Einfach eintragen. Sie können sich jederzeit abmelden. Ich will mich nicht anmelden.
close-link