Small Cap News
19/07/2024 Alles zum Thema Small Caps.

Dynasty Gold – Mit 246 g/T und mit McEwen in den Fusstapfen von Great Bear


Dynasty trifft im Januar 2023 ins Schwarze und kommt auf die Watchlist der Investoren

Für eine Kurexplosion und eine komplette Neubewertung sorgten die Bohrergebnisse im Januar dieses Jahres in der Thundercloud Liegenschaft. Spitzenwerte von 246 g/T sowie u.a 21.m mit 25g/t, 73m mit 8,4 g/t Gold ( nur 88 Meter unter der Oberfläche) rüttelten die Aktie aus dem Winterschlaf. Der Aktienkurs explodierte förmlich von 10 Cent bis auf 48 Cent in der Spitze in wenigen Minuten.


Einstieg von McEwen als neuer Anker Aktionär im Mai

Diese sehr hohen Grades konnten vor allem auch den bekannten Minen Investor McEwen davon überzeugen bei Dynasty gold einzusteigen. Mc Ewen gilt als einer der erfolgreichsten Investoren / Unternehmer im Goldminenbereich aller Zeiten. Die von Ihm gegründete Goldcorp steigerte den Börsenwert von 50 Mio. Dollar auf über 8 Mrd. In den letzten Jahren machte er insbesondere mit seinem Einstieg bei Great Bear von sich reden. Dort stieg er ebenfalls nach sehr guten Bohrergebnis in einer frühen Phase ein, und finanzierte die Gesellschaft in der Folgezeit „kräftig“ so, dass Great Bear in der Lage war sehr grosse Drill Programme durchzuführen. Die Aktie Verfünfzigfachte sich dann in den folgenden Jahren. Er hat ohne Frage eine sehr gute Nase für frühzeitige Investments in die richtigen Projekte.

Aktuelle Bohrergebnisse in der Thundercloud property

Beim aktuellen Bohrprogramm über 5000 Meter , wurden in den letzten Wochen die ersten Ergebnisse veröffentlicht. Diese wurden vom Markt nicht so spektakulär aufgenommen wie die Ergebnisse vom Januar , im Gegenteil, der Kurs gab sogar nach. Interessant ist aber ,dass nun die Goldgrades nahe an der Oberfläche liegen und somit Open Pit abbaufähig wären.

So sind 70 Meter mit 3,2 g/T (nur 77 Meter unter der Oberfläche) oder wie jetzt am Montag gemeldet 43 Meter mit 5 (g/t) und 12 Meter mit 11 g/T durchaus sehr respektabel. Interessant ist die Meldung vom 24 Mai, hier wird davon gesprochen dass im Falle von positiver Resultate beim aktuellen Bohrprogramm dieses sofort um weitere 5000 Meter erweitert werden soll. Zudem wurde herausgestellt dass  wertvolle historische geologische Daten im Wert von 10 Mio. Dollar von Teck Resources zur Verfügung stehen. So hat eine neuerliche Durchsicht herausgestellt dass möglicherweise sehr hohe Grades von 20 g/T bis zu 106 g/T Gold in weiteren Kerngebieten vorhanden sind, die nun eine weitere Untersuchung bzw. Bohrung erforderlich machen würden.

Goldpreis und Finanzierung

Der Treibsatz für eine Explosion für die Kurse der Goldminen und Explorer war im Jahr 2020 die rasante Entwicklung des Goldpreises. Dieser legte Anfang von Anfang 2019 bei 2020 eine beeindruckende Rallye von 1250 auf 2050 Dollar hin. In den letzten zwei Jahren konsolidierte der Goldpreis. In den letzten Wochen kam der Goldpreis auf Grund der wieder steigenden Zinsen unter Druck. Steigende Goldpreis dürften Anstehen wenn sich die Spannungen am Rentenmarkt wieder etwas beruhigen. Der nächste Schub beim Goldpreis mit einem Kursziel von 2500 Dollar ist aber vorprogrammiert. Hier werden einige Qualitätstitel möglicherweise eine fast nie da gewesene Haussebewegung absolvieren, mit Kursgewinnen von 1000% und mehr. Dynasty Gold könnte da in der Liga dabei sein. Ein wichtiger Faktor wäre das weitere Engagement von MCEwen der bei positiven Resultaten und freundlichen Goldpreis durchaus bekannt dafür ist eine Firma mehr oder wenig alleine zu finanzieren um sehr große Bohrprogramme durchführen zu können und somit bei positiven Resultaten den Wert wert deutlich zu steigern.

Aktuell hat Dynastie bei der letzten Finanzierung ca. 3,74 Mio. Cad. eingesammelt und die Kasse auf 4 Mio. Cad aufgefüllt. Davon kamen ca. 1,2 Mio. Cad vom neuen Großaktionär . Die aktuelle Bohrung dürfte ca. 1,5 Mio. Cad gekostet haben , womit noch 2,5 Mio. Cad. In der Kasse wären. Eine nächste Finanzierung für die nächsten Bohrprogramme stehen somit nicht akut an und würden wenn dann zu einem deutlich höheren Preis als der derzeitige Aktienkurs angestrebt.

Management und Board

CEO, Ivy Chong, ist seit über zwanzig Jahren im Bergbau tätig. Sie hat einige Bergbauzyklen überstanden und das Unternehmen durch schwierige Zeiten geführt. Sie war maßgeblich an den Verhandlungen mit Teck Resources Limited über den Erwerb des Thundercloud-Projekts im Jahr 2021 beteiligt. Sie war auch daran beteiligt, AngloGold Ashanti und Avocet Mining dazu zu bewegen,
8 Millionen US-Dollar in die anderen Projekte von Dynasty zu investieren. Zudem verfügt Dynatsy über eine Liste herausragender Experten und Bergbauveteranen: U.a Roman Shklanka, der 2009 in die Mining Hall of Fame aufgenommen wurde, und Larry Kornze, der ehemalige Explorationsmanager von Barrick Gold. Jeder von ihnen hatte einen der größten Goldfunde der Welt vorzuweisen.             Kürzlich haben sie James Rogers engagiert, den ehemaligen Explorationsmanager von Goldcorp Inc. Herr Rogers arbeitete für Herrn Rob McEwen bei Goldcorp Inc.. Mit einem vielversprechenden Projekt und einem Team hervorragender Geologen verbessern sich die Chancen auf einen Explorationserfolg.

Fazit:

Dynasty Gold ist sicherlich eines der spannendsten Gold-Explorations Projekt auf dem Kurszettel. Die Jüngste Kursschwäche ergibt eine einmalige Kaufgelegenheit. Die Bohrergebnisse sind hervorragend.  Verwunderlich ist, dass der Markt auf die jüngsten Ergebnisse etwas „verschnupft“ reagierte . Die Grades waren zwar etwas niedriger als im Januar allerdings eben näher an der Oberfläche. Zum Start einer Produktion sind allerdings gerade die Grades für den möglichen Open Pit Abbau relevant. Alles über 1 g/T über größere Abschnitte ist auf jeden Fall positiv. Dieser Wert wurde u.a mit 3,2 g/T über 70 Meter oder 73,5 Meter 8,4g/T ( nur 88 Meter von der Oberfläche) bei weitem übertroffen. Spannend und mitentscheidend für eine Jahresendrally wird sein, ob wie angekündigt die Exploration noch in diesem Jahr erweitert wird. Man darf also auf die nächsten Meldungen laueren.

Auf dem aktuellen Niveau ist ein Einstieg auf jeden Fall sehr aussichtsreich.

Akt. Kurs: 0,18 CAD/0,12 EUR Börsen: TSXV: DYG /Frankfurt WKN: A2DW87

Kursziel 12 Monate 0,50CAD /24 Monate 1,00 CAD


 

  • Erstempfehlung am 10.10.2023 bei 0,18 CAD

  • Dynasty Gold Corp.

    https://dynastygoldcorp.com
    Rating: strong buy
    Risiko: mittel
    12-M.-Ziel: 0,50 CAD Dollar
    Aktienkurs: 0,19 CAD/0,13 EUR
    Börsen: TSXV: DYG /Frankfurt: WKN: A2DW87

    Unternehmens Infos:

    Anzahl Aktien: 61 Mio.
    Market Cap: 12 Mio. CAD
    Land: Kanada
    Geschäft: Gold Explorer
    CEO: IVY Chong
    1613 – 610 Granville Street
    Vancouver, BC
    Canada V6C 3T3
    E-mail: ichong@dynastygoldcorp.com
    Phone: 604-633-2100
    Fax: 604-484-3559

     

Analyst: Andreas Schmidt

 

 


Risikohinweis
Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.

Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 ( nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer Group Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-news handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Dynasty Gold .. sind nicht  im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Social Media:
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an und bekommen Sie als erster die besten Tips zum strategischen investieren
Einfach eintragen. Sie können sich jederzeit abmelden. Ich will mich nicht anmelden.
close-link