Small Cap News
15/09/2019 Alles rund um das Thema Small Caps.

Black Tusk Resources – Top Gold Play aus dem Valley of Gold 

Golden Valley Projekt in unmittelbarer Nähe zu 10  Goldproduzenten |

Hoher Goldgehalt bei historischen Bohrungen von bis zu 4g Gold/Tonne |

Bohrprogramm mit 10 Zielen ist finanziert und startet in Kürze |

Liquider Aktienhandel mit bis zu 1 Mio. Stücke am Tag |

Sehr niedrige Bewertung von 3,1 Mio. CAD bei 21 Mio. Aktien

 

Akt. Kurs: 0,16 CAD/0,10 EUR Börsen: CSE: TUSK/Frankfurt WKN: A2JRW8 
Kursziel 12 Monate 0,40 CAD/24 Monate 0,80 CAD

Der neue neue Megazyklus der Goldexplorer beginnt jetzt!

Die Kursentwicklungen und Gewinnchancen bei Goldexplorationsaktien sind extrem vom Zyklus und Goldpreis abhängig. In einem Abwärtstrend gehen schlagartig die Explorationstätigkeiten und Investments zurück und Explorationsfirmen sterben wie die Fliegen. Bei einer Trendwende haben dann die Explorer die besten Kurschancen, die am Anfang eines neuen Zyklus startklar sind. Gewinne von 1000 % sind hier keine Seltenheit.

Goldpreis auf dem Weg zu neuen Höchstkursen

Nach dem letzten Bullrun der im Jahr 2012 in einem Höchstkurs des edlen Metalls bei fast 2.000 Dollar gipfelte, ging es 7 Jahre lang abwärts. Die Trendwende nach oben wurde nun in den letzten Wochen eingeleitet. Mit dem nachhaltigen Ausbruch in den letzten Wochen über die Marke von 1.350 Dollar pro Unze stehen die Ampeln nun wieder auf grün. Der Goldpreis sollte in den nächsten Jahren seine alten Hochs erreichen und über 2.000 Dollar pro Unze steigen.

Wie auch bei der letzten Hausse im vergangenen Jahrzehnt wird der Treibsatz für eine Kursexplosion durch die Nachfrage der Investoren kommen, die Gold als „Save Heaven“ ihren Depots beimischen.
Zur Historie: Die gesamte Aufwärtsbewegung des Goldes in den Jahren 2002 bis 2012 war von Goldinvestoren getragen, die damals massiv kauften. Im Jahr 2013 waren es dann die massiven Verkäufe. Über 700 Tonnen Gold wurden von Investoren damals netto verkauft und prügelten den Goldpreis von seinerzeit 1.950 Dollar pro Unze auf bis zu 1.300 Dollar runter.

Nach Jahren der Zurückhaltung hat der Trend gedreht, bereits seit über einem Jahr erhöhen die Notenbanken Ihre Goldbestände drastisch, in den letzten Monaten kam nun die Trendwende bei den Investoren. Zum ersten mal seit 7 Jahren wurden über 100 Tonnen Gold in einem Monat von ETF´s und ETC´s physisch gekauft. Der Trend sollte in den nächsten Monaten anhalten und für den nächsten Schub sorgen.


Netto Gold Käufe/Verkäufe durch ETF´s und ETC`s

Goldexplorer folgen dem Goldpreis und den Produzenten zeitversetzt!

Der Bullenmarkt beim Gold und bei den Goldproduzenten hat bereits begonnen, teilweise über 50% sprangen bekannte Minen wie z.B. Gold Fields in wenigen Tagen in die Höhe und befinden sich nun im Aufwärtstrend. Die Goldexplorer stehen nun in den Startlöchern und in den nächsten Monaten werden einige mit Kursgewinnen von 100 % und mehr Ihre Aktionäre glücklich machen. Es gilt nun, die besten Kandidaten herauszufinden und sich in das Depot zu legen.

Black Tusk Resources ein Top performance Kandidat im Megatrend 

Einer der aktivsten gehandelten Goldexplorer in Kanada ist ohne zweifel Black Tusk Resources. Mit teilweise über 1 Mio. gehandelten Aktien am Tag wird das Handelsvolumen anderer Explorer deutlich übertroffen. Ein Grund, sich die Firma einmal genauer anzuschauen und zu durchleuchten.

Black Tusk ist mit 3,1 Mio CAD wie alle anderen Explorer und einem Aktienkurs von lediglich 15 Cent zur Zeit für einen Apfel und ein Ei zu haben. Die Hauptliegenschaft das Golden Valley Projekt liegt in einer der goldreichsten Gegenden des Globus,der Valdor Mining Region in Quebec (Kanada). Das Who is who der Branche ist dort vertreten, wie z.b Agnico Eagle Mines, QMX Gold, Inco Exploration, Timmins oder Teck Resources. 8 Minen verfügen mittlerweile über nachgewiesene Goldresourcen oder Reserven von jeweils über 10 Mio. Unzen. Daher wird die Region auch als „Valley of Gold“ bezeichnet.

Golden Valley

In wenigen Tagen starten die Bohrungen, insgesamt 3.000 Meter mit 10 bis 15 Bohrlöchern. Das gesamte Bohrprogramm ist seit Wochen finanziert, das letzte Private Placement wurde deutlich überzeichnet. Nun gilt es die historischen Ergebnisse aus den 1990er Jahren zu bestätigen oder zu übertreffen. Diese lagen bereits bei 2 bis 4 g Gold/Tonne. Reichlich Gold ist auf jeden Fall vorhanden!

Fazit:

Black Tusk Resources ist ohne Frage einer der Top Kandidaten unter den den kanadischen Goldexplorern. Sehr positiv ist das im Vergleich zu anderen Explorern sehr hohe Handelsvolumen, was somit immer einen Handel ohne großen Abschlag ermöglicht. Im Zuge eines neuen Aufwärtstrends beim Gold und beim Gesamtmarkt der Explorer wird dies zu weiterem ansteigen der Kurse führen und somit auch die Refinanzierung der weiteren Éxplorationen zu guten Konditionen ermöglichen. Alleine dadurch hat die Gesellschaft bereits einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Die aktuelle Bewertung ist wie bei fast allen Explorern mit ca. 3 Mio. CAD sehr günstig. Zudem ist das laufende Drillprogramm bereits finanziert. Zu erwähnen ist noch, dass gerade eine flow-through Finanzierung zu 17 Cent pro Aktie abgeschlossen wurde, also über dem aktuellen Aktienkurs. Bemerkenswert ist das Golden Valley Projekt der Gesellschaft, dies liegt in der Tat in einer der minenreichsten und goldhaltigsten Gebiete der Welt. Die Namen der Nachbarn und auch die Reserven und Ressourcen der Nachbarminen von 10 bis 20 Mio. Unzen sprechen für sich. Das Golden Valley Projekt hat bereits historische Bohrergebnisse, die bis zu 4 g/Tonne reichen. Sollten bei den in den nächsten Tagen anstehenden 10 bis 15 Bohrungen diese Ergebnisse bestätigt oder übertroffen werden, wird die Aktie mit Sicherheit einen gewaltigen Satz nach oben machen.

Akt. Kurs: 0,16 CAD/0,10 EUR Börsen: CSE: TUSK/Frankfurt WKN: A2JRW8 
Kursziel 12 Monate 0,40 CAD/24 Monate 0,80 CAD

Erstempfehlung am 10.07.2019 bei 0,16 CAD
Black Tusk Resources.

www.blacktuskresources.com
Rating: strong buy
Risiko: mittel
12-M.-Ziel: 0,40 CAD Dollar
Aktienkurs: 0,16 CAD/0,10 EUR
Börsen: CSE: TUSK/Frankfurt
WKN: A2JRW8

Unternehmensinfos:
Land: Kanada
Geschäft: God Explorer
CEO: Richard Penn
Tel. +604.373.8875
500-666 Burrard Str.
Vancouver, B.C. V6C 3P6
E-mail: info@blacktuskresources.com

 

chart

Analyst: A.Schmidt

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.

Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein,neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglicherweise in erheblichen Umfang erschweren.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börsezu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf vonWertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft.Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 ( nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeitund die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechendenUmfeld ein Chance hat sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem PeerGroup Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidungmöglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-news handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Black Tusk Resources Inc. sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

Verantwortlich für die Veröffentlichung :
GCM GmBH Berlin/small-cap-news.de

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Social Media: